Block I: 25. - 26. März 2022 (16 UE)

  • Methodisches Vorgehen und Mindestanforderungen
  • Allgemeine Rechtsgrundlagen zur Sachverständigentätigkeit
  • Rolle des Sachverständigen im gerichtlichen Verfahren
  • Sachverständigentätigkeit in den verschiedenen Rechtsgebieten

Dozent*innen

  • Dipl. Psych. Marion Schwarz
  • Dr. jur. Oliver Buckolt



Block II: 29. - 30. April 2022 (16 UE)

  • Testtheoretische Grundlagen und ihre Bedeutung bei der Anwendung im Rahmen von Begutachtungen
  • Spezielle Problemstellungen bei der Begutachtung von Menschen aus kollektivistischen Kulturen
  • Rechtliche Grundlagen im Familienrecht

Dozent*innen

  • Dr. Verena Oberlader
  • Dr. Ahmed El-Kordi
  • Dr. jur. Katrin Lack



Block III: 20. - 21. Mai 2022 (16 UE)

  • Aufbau eines Sachverständigengutachtens (praktische Übung)
  • Aussagpsychologie in der Begutachtung
  • Neuropsychologische Grundlagen und ihre Bedeutung in der Begutachtung

Dozent*innen

  • Dipl. Psych. Marion Schwarz
  • Prof. Dr. Dr. Martin Peper
  • Prof. Dr. Petra Retz-Junginger



Block IV: 24. - 25. Juni 2022 (16 UE)

  • Rechte und Pflichten von Sachverständigen
  • Fehler und Mängel bei der Gutachtenerstellung
  • Abrechnungsfragen, Anfertigung und Erstattung des Gutachtens
  • Gerichtliche Gutachtenerstattung bzw. Anhörung (Simulation)
  • Lernkontrolle (Gesamtmodul)

Dozent*innen

  • Dr. jur. Oliver Buckolt
  • Dipl. Psych. Marion Schwarz